Weilheim-Schongau
Menü

Ehrung für 25 Jahre Opferarbeit

Cornelia Romeißen und Lorenz Haser. Foto: WR-Außenstelle Weilheim-Schongau

 

Cornelia Romeißen – 25 Jahre Ehrenamt im WEISSEN RING

Seit 1996 übernimmt Frau Romeißen die Verantwortung für die Gesellschaft und für die Opfer von Straftaten ehrenamtlich wahr. Im Juni 1996 wurde Frau Romeißen zur ehrenamtlichen Mitarbeiterin im WEISSEN RING ernannt. Seit April 2015 ist sie stellvertretende Leiterin der Außenstelle Weilheim-Schongau.

Die hohe Qualität Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bewirkt eine große Außenwirkung sowohl für den WEISSEN RING allgemein als auch für die Außenstelle Weilheim-Schongau im Besonderen.

Im Rahmen einer Mitarbeiterbesprechung wurde Cornelia Romeißen für ihre 25 Jahre Ehrenamt im WEISSEN RING gewürdigt. Lorenz Haser überreichte unter anderem die Urkunde, unterschrieben vom Bundesvorsitzenden des WEISSEN RINGS, Herrn Jörg Ziercke.

Hinweis zum Foto: Bei beiden Personen wurde ein COVID-19 Test durchgeführt.