Weilheim-Schongau
Menü

Feierstunde "30 Jahre WEISSER RING Außenstelle Weilheim-Schongau"

07.10.2017

Am 7. Oktober konnte die Außenstelle Weilheim-Schongau ihr 30-jähriges Bestehen im Weilheimer Pfarrheim feiern. Dankenswerterweise hatte unsere Landrätin Andrea Jochner-Weiß die Schirmherrschaft für die Veranstaltung im Weilheimer Pfarrheim übernommen. Eingeladen waren Vertreter des öffentlichen Lebens, der Polizei, Staatsanwaltschaft, örtliche Rechtsanwälte sowie Mitglieder aus dem Altlandkreis Weilheim.

Der langjährige Leiter der Außenstelle, Lorenz Haser, führte durch das kurzweilige Programm.  Ansprachen hielten Andrea Jochner-Weiß (Landrätin), Harald Kühn (Mitglied des bayerischen Landtags), Horst Martin (2. Bürgermeister Weilheim), Robert Kopp (Polizeipräsident Oberbayern Süd), Dr. Helgard van Hüllen (stv. Bundesvorsitzende WEISSER RING und Vizepräsidentin Victim Support Europe) sowie Franz Pabst (Landesvorsitzender WEISSER RING Bayern Süd). Umrahmt wurden die Reden von den ausgezeichneten Mitgliedern des Jugendsinfonieorchesters des Welfengymnasiums Schongau und der Musikschule Pfaffenwinkel e.V. unter der Leitung von Matthias Utz.

Haser bedankte sich den Rednern sowie den 6 weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern der Außenstelle, ohne deren Engagement  die erfolgreiche Arbeit der letzten 30 Jahre nicht möglich gewesen wäre. Ferner bei den Sponsoren der Veranstaltung, die diese erst ermöglicht haben. Der Überschuss aus den Spenden fließt in den Topf für die Vereinsarbeit.

Seit Gründung der Außenstelle im Frühjahr 1987 konnte rund 1.100 Menschen geholfen werden, die Opfer einer Straftat oder eines Verbrechens wurden.

Die Lokalausgaben des Münchner Merkur sowie der Kreisbote berichteten ausführlich über die Veranstaltung. 

Die Redner (sitzend) sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Außenstelle Weilheim-Schongau (stehend)